Mathematik unterrichten im 21. Jahrhundert

Dividieren von Brüchen


$Latex \frac{5}{8} : \frac{3}{2} = \frac{5}{8} \cdot \frac{2}{3} = \frac{10}{24}$
Man dividiert einen Bruch indem man mit seinem Kehrwert multipliziert.
Man dreht einfach beim 2ten Bruch den Nenner und Zähler um.


Division von Brüchen
Mit „neu erstellen“ wird dir die erste (und auch jede weitere) Aufgabe angezeigt. Verwandle im ersten Schritt die gegebenen Brüche in unechte Brüche. Erstelle anschließend die zugehörige Multiplikation und gib zum Schluss das gekürzte Ergebnis ein!
Sollte es keine Ganzen geben, lass das Feld einfach frei!

Division von Brüchen – Doppelbruch
Beim Seitenaufruf wird per Zufallsgenerator eine Aufgabe zur Division von Brüchen erzeugt.
Ersetze die Division durch eine Multiplikation und kürze das Ergebnis so weit wie möglich.
Nach der Eingabe der Multiplikation oder des Ergebnisses kannst deine Eingabe mit einem Klick auf „Lösung prüfen“ überprüfen.
Ist die Aufgabe gelöst, so kannst du mit „Neue Aufgabe stellen“ deine Arbeit fortsetzen.
Schaffst du es, die 299 Punkte-Marke zu knacken?

Division von Brüchen – Doppelbruch (2)
Löse den Doppelbruch auf und kürze das Ergebnis so weit wie möglich. Nach der Eingabe der Multiplikation oder des Ergebnisses kannst deine Eingabe mit einem Klick auf „Lösung prüfen“ überprüfen. Ist die Aufgabe gelöst, so kannst du mit „Neue Aufgabe stellen“ deine Arbeit fortsetzen.
Schaffst du es, die 200 Punkte-Marke zu knacken?

Division von Brüchen – Knobelaufgabe
Beim Seitenstart wird per Zufallsgenerator eine Divisionsaufgabe erstellt. Diese ist jedoch nicht vollständig. Deine Aufgabe besteht darin, den fehlenden Wert für x zu ermitteln.
Beachte: Das Ergebnis ist bereits vollständig gekürzt!
Nach deiner Eingabe des Ergebnisses kannst du die Richtigkeit deiner Eingabe mit einem Klick auf „Lösung prüfen“ überprüfen. Ist die Aufgabe gelöst, so kannst du mit „Neue Aufgabe stellen“ deine Arbeit fortsetzen. Schaffst du es, die 299 Punkte-Marke zu knacken?

Weiter zu Kapitel 5: Bruchrechnen mit allen vier Grundrechnungsarten