Mathematik unterrichten im 21. Jahrhundert

Addieren und Subtrahieren ungleichnamiger Brüche

Beispiel 1: $Latex \frac{1}{4} + \frac{1}{2} – \frac{1}{3} = \frac{3}{12} + \frac{6}{12} – \frac{4}{12} = \frac{5}{12}$

Beispiel 2: $Latex \frac{2}{10} + \frac{3}{6} – \frac{1}{9} = \frac{18}{90} + \frac{45}{90} – \frac{10}{90} = \frac{53}{90}$

Die Nenner werden auf ein gemeinsames Vielfaches gebracht und somit zu gleichnamigen Brüchen.


Addition ungleichnamiger Brüche (Einführung)
Klicke auf „Aufgabe stellen“, um eine neue Aufgabe zu erstellen.
Schaffst du mehr als 400 Punkte?

Addition von ungleichnamigen Brüchen
Finde zuerst den richtigen Hauptnenner und addiere anschließend!
Mit dem Button „Neu erstellen“ wird per Zufallsgenerator eine neue Aufgabe erstellt. Nach deiner jeweiligen Eingabe in den weißen Feldern kannst du die Richtigkeit deiner Eingabe mit einem Click auf den dahinter stehenden Button überprüfen. Ist die Aufgabe gelöst, so kannst Du mit „Neu erstellen“ neu starten.

Addition ungleichnamiger Brüche
Beim Seitenaufruf wird per Zufallsgenerator eine Additionsaufgabe erstellt.
Deine Aufgabe besteht darin, den ersten Bruch auf den angegeben Nenner zu erweitern. So erhältst du gleichnamige Brüche. Diese kannst du dann addieren.
Mit „Ergebnis prüfen“ kannst du deine jeweilige Eingabe überprüfen. Mit dem Button „Aufgabe stellen“ kannst du eine neue Aufgabe erzeugen.

Bruchrechnen
Schau dir die falsche Rechnung an und versuche die Regel zu finden,
die fälschlicher weise angewandt wurde!

Einen Bruch von einer natürlichen Zahl subtrahieren
Löse die Subtraktionsaufgabe und gib das Ergebnis als gemischte Zahl an. Du kannst dir die Aufgabe veranschaulichen lassen. Ziehe dazu am blauen Punkt!
Schaffst du es, die 200 Punkte-Marke zu knacken?

Weiter zu Kapitel 3: Multiplizieren von Brüchen