Lehrplan 4. Klasse

4.1 Arbeiten mit Zahlen und Maßen

  • durch zusammenfassendes Betrachten das Zahlenverständnis vertiefen,
  • anhand einfacher Beispiele erkennen, dass es Rechensituationen gibt, die nicht mit Hilfe der rationalen Zahlen lösbar sind,
  • Näherungswerte oder Schranken für irrationale Zahlen angeben können, auch unter Verwendung elektronischer Hilfsmittel,
  • bei Anwendungen Überlegungen zur sinnvollen Genauigkeit anstellen.

4.2 Arbeiten mit Variablen

  • Sicherheit beim Arbeiten mit Variablen, Termen, Formeln und Gleichungen steigern,
  • Arbeiten mit einfachen Bruchtermen,
  • lineare Gleichungen mit zwei Variablen graphisch darstellen und Lösungen angeben können,
  • Verfahren zum Lösen von linearen Gleichungssystemen (zwei Gleichungen mit zwei Variablen) nutzen können,
  • durch das Arbeiten mit funktionalen Abhängigkeiten einen intuitiven Funktionsbegriff erarbeiten.

4.3 Arbeiten mit Figuren und Körpern

  • den Lehrsatz des Pythagoras für Berechnungen in ebenen Figuren und in Körpern nutzen können,
  • eine Begründung des Lehrsatzes des Pythagoras verstehen,
  • Berechnungsmöglichkeiten mit Variablen darstellen können;
  • Schranken für Umfang und Inhalt des Kreises angeben können,
  • Formeln für die Berechnung von Umfang und Flächeninhalt des Kreises wissen und anwenden können,
  • Formeln für die Länge eines Kreisbogens und für die Flächeninhalte von Kreisteilen herleiten und anwenden können;
  • Formeln für die Berechnung der Oberfläche und des Volumens von Drehzylindern und Drehkegeln sowie für die Kugel erarbeiten und nutzen können.

4.4 Arbeiten mit Modellen, Statistik

  • Wachstums- und Abnahmeprozesse mit verschiedenen Annahmen unter Zuhilfenahme von elektronischen Rechenhilfsmitteln untersuchen können,
  • funktionale Abhängigkeiten untersuchen und darstellen;
  • Untersuchen und Darstellen von Datenmengen unter Verwendung statistischer Kennzahlen (zB Mittelwert, Median, Quartil, relative Häufigkeit, Streudiagramm).